Estland wird in der Vorphase der Mitgliedschaft ein assoziiertes Mitglied des CERN

Heute heißt CERN Estland als assoziierten Mitgliedstaat in der Vorphase der Mitgliedschaft willkommen, nachdem offiziell mitgeteilt wurde, dass das Land seine internen Genehmigungsverfahren in Bezug auf das am 19. Juni 2020 unterzeichnete Abkommen abgeschlossen hat, das ihm diesen Status verleiht.

Z-Triton bringt amphibisches Camper-Trike auf den Markt

Das in Lettland ansässige Nachhaltigkeits- und Impact-Startup Z-Triton bringt den Z-Triton 2.0 auf den Markt – ein Serienmodell seines einzigartigen und innovativen Freizeitfahrzeugs – Amphibious Camper-Trike. Das Fahrzeug kombiniert ein Boot, ein Dreirad und einen Camper in einem und bietet die Freiheit, sowohl über Land als auch über Wasser zu reisen.

Magischer Farbwechsel im Exterieur: Der BMW iX Flow featuring E Ink

Digitalisierung sorgt im Innenraum aktueller BMW Modelle für ein ganzheitliches, von Individualität und Emotionalisierung geprägtes Nutzererlebnis. Die My Modes bieten dem Fahrer die Möglichkeit, die Atmosphäre im Interieur ganz auf seine persönliche Stimmungslage und das von ihm gewünschte Fahrerlebnis abzustimmen.

Stromproduktion am Mond ist in den Händ en der Esten

Katriin Kristmann, Doktorandin in Chemie- und Materialtechnologie an der Technischen Universität Tallinn, begann mit der Forschung zur Entwicklung von Technologien zur Herstellung von MonolayerSolarzellen auf dem Mond. Die Ergebnisse der Studie sollen auf Basis des Südpols der Europäischen Weltraumorganisation ESA übertragen werden, um die Stromversorgung sicherzustellen.

ABB und Lilium kooperieren bei revolutionärer Ladeinfrastruktur für regionalen Flugverkehr

Der schweizerische Technologiekonzern ABB E-mobility und Lilium N.V. (NASDAQ: LILM) („Lilium”), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der regionalen Elektromobilität, planen zusammen die Ladeinfrastruktur für das regionale Hochgeschwindigkeits-Flugnetz, das Lilium ab 2024 in den Markt bringt, aufzubauen. Lilium plant Netze in Florida, Deutschland und Brasilien. ABB wird nach der Vereinbarung die MegaWatt-Schnellladeinfrastruktur entwickeln, testen und bereitstellen. Dies ermöglicht die kurze Turnaround-Zeit, die elektrische Luftfahrt benötigt.

Schweden und Deutschland führend bei der Entwicklung von elektrifizierten Straßen

Deutschland und Schweden sind weltweit führend, wenn es um Praxisstudien über elektrifizierte Straßen geht. Auf Gotland wurde die weltweit erste kabellose E-Straße fertiggestellt.

Elektrifizierte Straßen sind eine der zu erforschenden Technologien im Wettlauf um die Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs un schon in wenigen Jahren könnte die erste kommerzielle elektrische Straße Realität werden. Dies wird wahrscheinlich in Schweden oder Deutschland geschehen.

Volta Trucks arbeitet mit Sibros an den vernetzten Fahrzeugsystemen seiner elektrischen Nutzfahrzeugflotte zusammen

Volta Trucks, ein führender und bahnbrechender Hersteller und Dienstleister für vollelektrische Nutzfahrzeuge, hat bekannt gegeben, dass Sibros softwarebasierte Netzwerklösungen für den Volta Zero, das erste vollelektrische 16-Tonnen-Nutzfahrzeug der Welt, das speziell für die innerstädtische Güterverteilung entwickelt wurde, liefern wird. Sibros ist ein Pionier im Bereich vernetzter Fahrzeugsysteme und Over-the-Air (OTA)-Lösungen.

Welten einfach vernetzen: Bosch Rexroth und ctrlX World-Partner verbinden Automatisierung mit dem Internet of Things

Maschinensteuerung, IT und das Internet der Dinge sind in der modernen Auto­matisierung nahtlos miteinander verbunden. Bosch Rexroth vernetzt diese Welten mit der Automatisierungsplattform ctrlX AUTOMATION. Dabei bietet das Unternehmen über das Partnernetzwerk ctrlX World eigene IoT-Lösungen sowie Anwendun­gen von Third-Party-Anbietern als Apps an. Mit diesen lassen sich die Funktionen der Steuerungslösung ctrlX CORE bedarfsgerecht anpassen. Die ctrlX CORE fungiert dabei nicht nur als Maschinen-Steuerung, sondern auch als sichere und intelligente Gateway-Lösung.

Volta Trucks präsentiert fahrbereiten Chassis-Prototyp des einzigartigen Volta Zero

Volta Trucks, der führende Start-up-Hersteller von Elektrofahrzeugen, hat den ersten fahrbereiten Chassis-Prototyp des Volta Zero präsentiert – des weltweit ersten vollelektrischen 16-Tonnen-Nutzfahrzeugs, das speziell für den innerstädtischen Warenverkehr konzipiert wurde. Dieser wichtige Meilenstein wurde in einem branchenführenden Tempo erreicht.

Automatisierung trifft Machine Vision: Bosch Rexroth und HD Vision Systems mit gemeinsamen Lösungen

Maschinelles Sehen ist fester Bestandteil der Automatisierung. Dabei kommen Produkte zum Einsatz, die basierend auf industriellen Kamerasystemen auto­matisierte Prozesse lenken. HD Vision Systems vereinfacht durch visuell geführte Objektlokalisierung, -verfolgung, -erfassung und QR-Code-Scanning die Automa­tisierung. Diese Funktionen sowie Schnittstellen zu Standard-Flächenkameras stellt das Unternehmen jetzt im Ökosystem der Automatisierungsplattform ctrlX AUTOMATION von Bosch Rexroth als Vision Suite­ bereit.

abonnieren