Direkt zum Inhalt

EcoFlow präsentiert Rasenmäher, tragbare Kühlschränke sowie tragbare Wechselstrom- und Hausstrom-Lösungen auf der CES 2023

EcoFlow, ein Unternehmen für Lösungen mit tragbarer Stromversorgung und erneuerbarer Energie, stellt auf der Messe drei neue intelligente Geräte vor: die tragbare Klimaanlage „Wave 2" sowie die Preisträger der CES 2023, den robotischen Rasenmäher und -abstreifer „Blade" und den tragbaren Kühlschrank „Glacier" mit eingebauter Eismaschine. Die drei neuen intelligenten Geräte spiegeln außerdem das Engagement der Marke wider, das Leben mit EcoFlow umweltfreundlicher zu machen.

Nominierungen für den Swiss Technology Award 2022

Neun vielversprechende Innovationen sind für das Finale am 23. November 2022 anlässlich des Swiss Innovation Forums auserkoren. Die Jury konnte aus 53 Bewerbungen wählen.

Innovationen sind für die Schweizer Wirtschaft die entscheidenden Treiber des Fortschritts; sie sichern unseren Wohlstand. Mit der Verleihung des Swiss Technology Award wird diese Innovationskultur unterstützt und gefördert. In drei Kategorien werden jedes Jahr herausragende technologiebasierte Innovationen und Entwicklungen von Start-ups, Hoch- und Fachhochschulen sowie etablierten Unternehmen prämiert.

Veridos präsentiert neue verification-devices auf der future travel experience global 2022

Auf der diesjährigen Future Travel Experience (FTE) Global stellt Veridos, ein weltweit führender Anbieter von integrierten Identitätslösungen, mit dem neuen VeriCHECK Selfkiosk und dem Dokumentenlesegerät M600 eine neue Generation von Lösungen aus dem Verification-Portfolio vor, die das Reisen komfortabler und sicherer gestalten.

Bauteile von FACTUREE kommen mit GHOST-Bikes in Fahrt

Seit der Corona-Pandemie erlebt die Welt einen regel­rechten Fahrrad-Boom. Besonders Räder mit Antrieb haben Auftrieb. Gerade E-Bikes unterliegen jedoch einer komplexen Bauweise und es bedarf höchster Präzision. Für eine E-Bike-Linie des Fahrradherstellers GHOST-Bikes liefert der Online-Fertiger FACTUREE (www.facturee.de) drei wesentliche Bauteile in Serie. Diese dienen der Befestigung und Stabilisation des Akkus am Fahrradrahmen.

Softbank und altaeros starten den weltweit ersten autonomen aerostat

SoftBank Corp. („SoftBank"), Japans führender Mobilfunkanbieter, hat erste Tests des autonomen ST-Flex™-Aerostaten von Altaeros abgeschlossen. Betriebs- und Telekommunikationstests wurden auf dem Hokkaido Spaceport, Taiki Town, Hokkaido, Japan durchgeführt. Erfahren Sie mehr über ST-Flex: www.altaeros.com.

Estland wird in der Vorphase der Mitgliedschaft ein assoziiertes Mitglied des CERN

Heute heißt CERN Estland als assoziierten Mitgliedstaat in der Vorphase der Mitgliedschaft willkommen, nachdem offiziell mitgeteilt wurde, dass das Land seine internen Genehmigungsverfahren in Bezug auf das am 19. Juni 2020 unterzeichnete Abkommen abgeschlossen hat, das ihm diesen Status verleiht.

Z-Triton bringt amphibisches Camper-Trike auf den Markt

Das in Lettland ansässige Nachhaltigkeits- und Impact-Startup Z-Triton bringt den Z-Triton 2.0 auf den Markt – ein Serienmodell seines einzigartigen und innovativen Freizeitfahrzeugs – Amphibious Camper-Trike. Das Fahrzeug kombiniert ein Boot, ein Dreirad und einen Camper in einem und bietet die Freiheit, sowohl über Land als auch über Wasser zu reisen.

Magischer Farbwechsel im Exterieur: Der BMW iX Flow featuring E Ink

Digitalisierung sorgt im Innenraum aktueller BMW Modelle für ein ganzheitliches, von Individualität und Emotionalisierung geprägtes Nutzererlebnis. Die My Modes bieten dem Fahrer die Möglichkeit, die Atmosphäre im Interieur ganz auf seine persönliche Stimmungslage und das von ihm gewünschte Fahrerlebnis abzustimmen.

Stromproduktion am Mond ist in den Händ en der Esten

Katriin Kristmann, Doktorandin in Chemie- und Materialtechnologie an der Technischen Universität Tallinn, begann mit der Forschung zur Entwicklung von Technologien zur Herstellung von MonolayerSolarzellen auf dem Mond. Die Ergebnisse der Studie sollen auf Basis des Südpols der Europäischen Weltraumorganisation ESA übertragen werden, um die Stromversorgung sicherzustellen.

ABB und Lilium kooperieren bei revolutionärer Ladeinfrastruktur für regionalen Flugverkehr

Der schweizerische Technologiekonzern ABB E-mobility und Lilium N.V. (NASDAQ: LILM) („Lilium”), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der regionalen Elektromobilität, planen zusammen die Ladeinfrastruktur für das regionale Hochgeschwindigkeits-Flugnetz, das Lilium ab 2024 in den Markt bringt, aufzubauen. Lilium plant Netze in Florida, Deutschland und Brasilien. ABB wird nach der Vereinbarung die MegaWatt-Schnellladeinfrastruktur entwickeln, testen und bereitstellen. Dies ermöglicht die kurze Turnaround-Zeit, die elektrische Luftfahrt benötigt.