Litauische Baltik Vairas setzt auf E-Bikes

Baltik Vairas e-Bike.

Der Vorstandsvorsitzende des litauischen Fahrradherstellers Baltik Vairas, der 95 Prozent seiner Produkte in die Niederlande und nach Deutschland verkauft, ist der Ansicht, dass die Zukunft Elektrofahrrädern gehört. Laut Zilvinas Dubosas konzentriert sich sein Unternehmen auf den Export, da Litauen keine Fahrradinfrastruktur hat. "Herkömmliche Fahrradverkäufe sind stabil, aber wir (...) planen, durch Elektrofahrräder zu wachsen. Die Verkäufe von E-Bikes sind in letzter Zeit sehr schnell gestiegen", so Dubosas.

Laut dem CEO wird jedes zweite in den Niederlanden verkaufte Fahrrad und jedes dritte in Deutschland elektrisch angetrieben. Andere Länder hinken hinterher, verzeichnen aber auch ein robustes Wachstum des E-Bike-Absatzes. Einige Staaten bieten Anreize für diejenigen, die umweltfreundliche Transportmittel kaufen, bemerkte er.

Baltik Vairas ist seit 2013 zu 50% im Besitz der dänischen Asgaard A / S und der baltischen Investmentgesellschaft LitCapital.