Erfolgsgeschichten

Erfolgreiche Beispiele, wie es so gut ging.

Bauteile von FACTUREE kommen mit GHOST-Bikes in Fahrt

Seit der Corona-Pandemie erlebt die Welt einen regel­rechten Fahrrad-Boom. Besonders Räder mit Antrieb haben Auftrieb. Gerade E-Bikes unterliegen jedoch einer komplexen Bauweise und es bedarf höchster Präzision. Für eine E-Bike-Linie des Fahrradherstellers GHOST-Bikes liefert der Online-Fertiger FACTUREE (www.facturee.de) drei wesentliche Bauteile in Serie. Diese dienen der Befestigung und Stabilisation des Akkus am Fahrradrahmen.

Volta Trucks arbeitet mit Sibros an den vernetzten Fahrzeugsystemen seiner elektrischen Nutzfahrzeugflotte zusammen

Volta Trucks, ein führender und bahnbrechender Hersteller und Dienstleister für vollelektrische Nutzfahrzeuge, hat bekannt gegeben, dass Sibros softwarebasierte Netzwerklösungen für den Volta Zero, das erste vollelektrische 16-Tonnen-Nutzfahrzeug der Welt, das speziell für die innerstädtische Güterverteilung entwickelt wurde, liefern wird. Sibros ist ein Pionier im Bereich vernetzter Fahrzeugsysteme und Over-the-Air (OTA)-Lösungen.

ABB erhält Grossauftrag für Elektrifizierung und Antrieb von fünf Schiffen von Fincantieri

ABB sichert sich Auftrag über rund 150 Millionen US-Dollar für die Lieferung des kompletten Strom- und Antriebspakets für Kreuzfahrtschiffe der nächsten Generation des italienischen Schiffbauers Fincantieri ABB wird fünf neue Schiffe mit dem Azipod®-Elektroantrieb ausstatten, mit dem sich der Kraftstoffverbrauch an Bord nachweislich deutlich senken lässt.

Schweizer Bank enriese UBS brachte neue Investoren für Skeleton

Das estnische Start-up-Unternehmen Skeleton Technologies, das Superkondensatoren herstellt, zog 41,3 Mio. Euro von Investoren an. Laut estnischem Kreditregister ist das Bild der neuen Investoren gemischt. Unter anderem gibt es in Spanien registrierte Global Portfolio Investments S.L., den schwedischen Investmentfonds Nidoco AB, den Schweizer Karl Erik Bengt Wahlqvist sowie Kuwaitische und Hongkonger Staatsangehörige.

EpiShuttles zum Schutz von Patienten und Crews: DRF Luftrettung ab nächster Woche mit Isoliertragen im Einsatz

Ab nächster Woche sind zwei Stationen der DRF Luftrettung in Deutschland mit sogenannten „EpiShuttles“, eine spezielle Isolationstrage, im Einsatz. Weitere acht Stationen sollen zeitnah folgen.

ABB und Porsche bringen gemeinsam Elektromobilität voran

ABB, ein führender Anbieter von digitalen Technologien, und der Automobilhersteller Porsche geben eine neue exklusive Partnerschaft bekannt, um Elektromobilität gemeinsam zu fördern. Im Rahmen einer umfangreichen Vereinbarung wird ABB ab sofort offizieller Partner des TAG Heuer Porsche Formel E-Teams. Porsche Motorsport feiert in dieser Saison sein Debüt bei der ABB FIA Formel E Meisterschaft, während ABB bereits im dritten Jahr als Titelpartner bei dieser weltweit ersten vollelektrischen Rennserie mit dabei ist.

Litauische Baltik Vairas setzt auf E-Bikes

Der Vorstandsvorsitzende des litauischen Fahrradherstellers Baltik Vairas, der 95 Prozent seiner Produkte in die Niederlande und nach Deutschland verkauft, ist der Ansicht, dass die Zukunft Elektrofahrrädern gehört. Laut Zilvinas Dubosas konzentriert sich sein Unternehmen auf den Export, da Litauen keine Fahrradinfrastruktur hat. "Herkömmliche Fahrradverkäufe sind stabil, aber wir (...) planen, durch Elektrofahrräder zu wachsen. Die Verkäufe von E-Bikes sind in letzter Zeit sehr schnell gestiegen", so Dubosas.

ABB erhält einen ihrer bisher grössten Aufträge für den Anschluss des weltweit bedeutendsten Offshore-Windparks an das britische Stromnetz

Das britische Energieunternehmen SSE Renewables und der norwegische Stromversorger Equinor haben sich beim Anschluss der weltweit grössten Windparks in der Dogger Bank-Region in der Nordsee an das britische Übertragungsnetz für die Konvertersysteme «HVDC Light®» von ABB entschieden.

abonnieren