Erfolgsgeschichten

Erfolgreiche Beispiele, wie es so gut ging.

Designpreis

Das „Leg&go“ Kinderfahrrad der in der lettischen Stadt Cesis ansässigen Firma „Shaman Inventions“ erhielt auf dem Design & Innovation Award Wettbewerb der Fahrradindustrie den Preis für das innovativste und modernste Stadtfahrrad.

Leg&go ist ein in Lettland aus Holz hergestelltes Fahrrad, das in acht verschiedenen Variationen gebaut werden kann.

Quelle: SWISS-BALTIC CHAMBER OF COMMERCE SBCC

Aus über 13.000 Innovatoren aus über 90 Ländern sichert sich Skeleton Technologies einen Platz in der Global Cleantech 100 2019 O-Mag Di., 29.01.2019

Skeleton Technologies, der europäische Marktführer für Ultrakondensatoren und Energiespeichersysteme für Transport- und Netzanwendungen, wurde von der Cleantech Group im Rahmen der renommierten 2019 Global Cleantech 100 ausgezeichnet.

Seit 70 Jahren steht Porsche für Sportwagen O-Mag Di., 30.01.2018

Seit 70 Jahren steht Porsche für Sportwagen Stuttgart. Schnell. Puristisch. Emotional. Seit 70 Jahren ist Porsche ein Synonym für Sportwagenbau auf höchstem Niveau. Am 8. Juni 1948 erhielt das erste Automobil mit dem Namen Porsche seine Zulassung: der 356 „Nr.1“ Roadster. Dieser Tag gilt als die Geburtsstunde der Marke Porsche. Mit dem Typ 356 verwirklichte sich Ferry Porsche seinen Traum vom sportlichen Fahren.

ABB schafft Durchbruch mit leistungsstärkstem HGÜ- Transformator der Welt O-Mag Fr., 08.12.2017

Auf der Fachmesse SPS IPC Drives in Nürnberg präsentiert ABB zusammen mit B&R erstmalig das branchenweit umfassendste Angebot für die Automation von Maschinen, Fabriken und Prozessanlagen ABB bahnt für ihre Kunden den Weg in die Fabrik der Zukunft und präsentiert auf der Fachmesse SPS IPC Drives in Nürnberg ein wachsendes Angebot integrierter digitaler Hard- und Softwarelösungen. ABB und das kürzlich erworbene Unternehmen B&R, stellen erstmalig das branchenweit umfassendste Angebot für die Automation von Maschinen, Fabriken und Prozessanlagen vor.

Ein innovativer Schweizer entdeckte Estland

JW. Der aus dem Zürcher Unterland (Nürensdorf) stammende Schweizer Kenneth Staub, 29, eröffnete im November 2016 in Tallinn die Firma AVIONIX (Estonia) GMBH, www.avionix.eu. Zuvor gründete er in Zürich gemeinsam mit seinem Partner Dominic Staufer im April 2015 die Firma gleichen Namens. Zunächst mit dem Ziel Hardware für Piloten herzustellen, z.B. iPad Hüllen zur bequemeren Benutzung im Flugzeugcockpit. Das Produkt wurde in UK patentiert.

abonnieren