Z-Triton bringt amphibisches Camper-Trike auf den Markt

Das in Lettland ansässige Nachhaltigkeits- und Impact-Startup Z-Triton bringt den Z-Triton 2.0 auf den Markt – ein Serienmodell seines einzigartigen und innovativen Freizeitfahrzeugs – Amphibious Camper-Trike. Das Fahrzeug kombiniert ein Boot, ein Dreirad und einen Camper in einem und bietet die Freiheit, sowohl über Land als auch über Wasser zu reisen.

Das Unternehmen wird gegen Ende dieses Jahres mit der Auslieferung des Produkts an die ersten Vorbesteller beginnen und später in diesem Sommer mit der Vermietung in Lettland beginnen. Das Produkt ist 100 % elektrisch mit Boots- und Trike-Elektromotoren, einem Lithium-Ionen-Akkupack und integrierten Dach-Solarmodulen. Die Karosserie besteht aus organischem Fiberglas mit Polyester aus recycelten PET-Flaschen und einige Teile sind grossformatig mit Biokunststoffen 3D-gedruckt. Es gibt auch einen Pflanzentopf, der es den Benutzern ermöglicht, kleine Bäume zu tragen, die unterwegs gepflanzt werden können, um unseren lieben Planeten wieder aufzuforsten.

Daher hat der Z-Triton 2.0 einen positiven CO2-Fussabdruck und zielt darauf ab, das nachhaltigste Wohnmobil auf dem Markt zu sein. Z-Triton 2.0 wurde mit Menschen in den Schweizer Alpen, am Genfer See, in Paris, Amsterdam und Berlin getestet und bewertet. Jeder, der die Gelegenheit hatte, dieses einzigartige Fahrzeug Probe zu fahren, war verblüfft, wie aufregend es ist.

QUELLE: SWISS-BALTIC CHAMBER OF COMMERCE SBCC / INVESTINLATVIA