Bittium führt das Bittium Tough Mobile™ 2 C Smartphone ein, mit dem Behörden auf der Ebene CONFIDENTIAL kommunizieren können

Bittium, der Anbieter der sichersten Kommunikationssysteme für Smartphones der Welt, führt das Bittium Tough Mobile™ 2 C Smartphone ein, mit dem Behörden auf der Ebene CONFIDENTIAL kommunizieren können. Die einzigartigen HW-Sicherheitslösungen und die Sicherheitsstruktur mit mehreren Ebenen im gehärteten Android™ 9-Betriebssystem wurden durch die Dual-Boot-Funktion erweitert, mit der zwei vollständig unabhängige und sicherheitsoptimierte Betriebssysteme auf einer einzigen Plattform in zwei Modi ausgeführt werden: Vertraulich (Confidential) und Persönlich (Personal). Das Bittium Tough Mobile 2 C Smartphone entspricht den Sicherheitsanforderungen von Regierungen und arbeitet mit der Managementsoftware Bittium Secure Suite, die Remote-Verwaltung von Geräten und Anwendungen sowie die verschlüsselte IP-basierte Datenübertragung ermöglicht.

Das Betriebssystem ist im Modus „Vertraulich“ vollständig getrennt und sicherheitsoptimiert und erfüllt damit die höchsten Sicherheitsanforderungen, die z. B. für die ultimativ sichere Kommunikation auf Regierungsebene erforderlich sind. Im Modus „Persönlich“ eignet sich das gehärtete Android-Betriebssystem für den privaten Gebrauch, bei dem z. B. Google-Dienste und andere Social-Media-Anwendungen frei verfügbar sind. Dank dieser einzigartigen Dual-Boot-Funktion kann das Gerät sowohl in privaten als auch in professionellen Umgebungen auf höchster Sicherheitsebene verwendet werden, sodass der Nutzer nicht mehr zwei Geräte mit sich tragen muss. Denn dank der Dual-Boot-Funktion kann er ganz einfach zwischen den beiden unterschiedlichen Modi umschalten. Die Sicherheitseinstellungen und anderen Parameter des Tough Mobile 2 C-Betriebssystems werden über die Managementsoftware Bittium Secure Suite eingestellt, womit das Gerät benutzerfreundlich ist und gleichzeitig die höchsten Sicherheitsanforderungen erfüllt. Beide Betriebssysteme unterstützen zudem die Multicontainer-Funktion, mit der mehrere sichere, isolierte Arbeitsbereiche innerhalb eines Betriebssystems genutzt werden können. Der Nutzer muss einfach nur seitlich über den Startbildschirm wischen, um zwischen den verschiedenen Arbeitsbereichen umzuschalten.

Entwicklung und Herstellung des Bittium Tough Mobile 2 C erfolgen komplett in Finnland und Bittium garantiert die Überwachung und Sicherheit der Produktions- und Lieferkette vom Werk bis zum Kunden. Die Auditierung der Hardwarekomponenten und Softwarelösungen des Smartphones für behördliche Einsatzzwecke ist jederzeit möglich. Das Bittium Tough Mobile 2 C und die Gerätemanagement- und Verschlüsselungssoftware Bittium Secure Suite können für die sichere Nutzung durch nationale Regierungsorgane zertifiziert werden. Da das Gerät speziell für den Behördengebrauch entwickelt wurde, sind seine Verfügbarkeit und Lebensdauer sowie die erweiterte Bereitstellung von Sicherheits-Updates erheblich umfangreicher bemessen als im Falle verschiedener anderer Smartphones.  

„In diesen ungewöhnlichen Zeiten ist der Bedarf an nach Sicherheit in mobiler Kommunikation gestiegen. Wir freuen uns, dass wir dieser Anforderung mit der einzigartigen Sicherheit der zwei getrennten Betriebssysteme des Tough Mobile 2 C Smartphones nachkommen können“, erklärt Jari Sankala, Senior Vice President, Defense & Security. „Das Bittium Tough Mobile 2 C Smartphone und seine zugrunde liegenden Softwarelösungen bilden für Kunden, die eine umfassende Sicherheit für die behördliche Nutzung benötigen, eine komplette Einheit. Das Bittium Tough Mobile 2 C kann darüber hinaus an die Sicherheitsanforderungen unterschiedlicher Unternehmen und Organisationen angepasst werden, womit das Smartphone noch benutzerfreundlicher wird.“

Weitere Informationen über das Bittium Tough Mobile 2 C Smartphone: https://www.toughmobile2.bittium.com/C.

QUELLE: BITTIUM