Nortal, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation, kauft eine Firma in Deutschland

Nortal, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation, übernimmt Schütze, ein anerkanntes Unternehmen für strategische Beratung und IT-Lösungen in Deutschland.

Nortal, ein multinationales strategisches Digital- und Technologieunternehmen, hat eine finale Vereinbarung zur Übernahme der Schütze AG getroffen, einem führenden Unternehmen für strategische Beratung und Softwareentwicklung in Deutschland. Der Zusammenschluss stärkt die Expansionsstrategie von Nortal in Europa und schafft einen transatlantischen digitalen Innovationsführer mit 1000 Experten.

Nortal ist ein etabliertes, aber weiterhin aufstrebendes IT-Unternehmen und operiert im Geschäftsumfeld der digitalen Transformation. In diesem Jahr feiert Nortal, ganz ähnlich wie Schütze, 20-jähriges Jubiläum. Im estnischen Tartu gegründet, entwickelte sich Nortal schnell zu einem der Hauptarchitekten des digitalen Vorreiter-Staates Estland und begann seine Expansionsgeschichte. Die Vision des Unternehmens ist die Schaffung einer nahtlosen Gesellschaft, indem komplexe Prozesse für Unternehmen, Regierung und Gesundheitswesen vereinfacht und optimiert werden. Nortal ist in den USA, Europa und dem Nahen Osten tätig. 

Durch die Kombination von 20 Jahren Erfahrung in der Beratung mit innovativen Technologien, einer starken Praxis in der Softwareentwicklung und im Projektmanagement hilft die Schütze AG langjährigen Kunden in Deutschland bei der Digitalisierung ihrer Organisationen und Dienstleistungen.

Priit Alamäe.
Priit Alamäe.

„Schütze und Nortal verbinden eine identische DNA und ähnliche Werte – sowohl in der Art und Weise, wie wir unsere Geschäfte führen, als auch in der Unternehmenskultur. Wir teilen die gemeinsame Überzeugung, bedeutsame Projekte für unsere Kunden umzusetzen, indem wir strategische Beratung, datengetriebene Technologien und Software-Engineering kombinieren, um komplexe Prozesse zu vereinfachen und zu optimieren“, sagt der Gründer und CEO von Nortal, Priit Alamäe.

„In den vergangenen Jahren hat Nortal in Deutschland ein wachsendes lokales Geschäft aufgebaut und arbeitet mit Kunden im Gesundheitswesen sowie im öffentlichen und privaten Sektor zusammen. Ich freue mich, dass wir einen etablierten Partner mit einer starken lokalen Präsenz und einem hochwertigen Angebot gefunden haben, um das Wachstum zu beschleunigen“, fügt Alamäe hinzu.

Nortal ist seit 2018 in Deutschland tätig. Kürzlich startete das Unternehmen ein preisgekröntes Pilotprojekt zur Verwaltung digitaler Arzneimittel-Rezepte, gepaart mit medizinischen Videokonsultationen im Bundesland Hessen zusammen mit Optica und anderen Partnern.

Laut dem Vorstandsvorsitzenden der Schütze AG, Ole Behrens-Carlsson, hat sich die Schütze AG in den vergangenen 20 Jahren in Deutschland als Dienstleister auf Bundesebene etabliert: „Wir haben ein außergewöhnliches Team von Weltklasse-Experten zusammengestellt, die mit Kunden schon viele Jahre in Projekten zusammenarbeiten, um sie bei der Digitalisierung ihrer Organisationen, Unternehmen und Dienstleistungen zu unterstützen.“

Schütze ist als vertrauenswürdiger Partner der Bundesverwaltung in Deutschland bei der Einführung elektronischer Rechnungen bekannt. Darüber hinaus ist Schütze Marktführer bei der Bereitstellung und Implementierung von Vertrauensstellen bzw. Datentreuhänder zur Pseudonymisierung sensibler Daten im Gesundheitsbereich. 

„Durch die Nutzung der Expertise von Nortal als einem der Hauptarchitekten für E-Government in Estland, der globalen Präsenz des Unternehmens und der Expertise aus Europa und den USA sind wir in der Lage, erstklassiges Fachwissen im öffentlichen Sektor zu kombinieren, unser Angebot im Gesundheitswesen zu verbessern und unsere Dienstleistungen für die Industrie und das produzierende Gewerbe in Deutschland zu erweitern“, fügt Behrens-Carlsson hinzu.

Laut Alamäe werden Schütze und Nortal weiterhin in die langfristigen strategischen Beziehungen mit Kunden in Deutschland investieren, das gemeinsame Angebotsportfolio erweitern und neue Geschäftsmöglichkeiten vorantreiben.

Nortal und Schütze werden ihr derzeitiges Management und ihre Teams in Deutschland zusammenführen und damit die Grundlage für die Expansion von Nortal in der Region schaffen. Der Vorstandsvorsitzende der Schütze AG, Ole Behrens-Carlsson, wird das gemeinsame Geschäft in Deutschland als Mitglied im Entscheidungsgremium der Nortal Group weiterführen.  

„Ole Behrens-Carlsson verfügt über die Erfolgsbilanz und die umfassende Erfahrung, die wir für entscheidend halten, um unser Geschäft in Deutschland voranzubringen und die Organisation zu führen“, fügt Alamäe hinzu.

Mit einem fusionierten Team in Deutschland und einem expandierenden, global verteilten Zustellungsteam in den USA und Europa ist Nortal in der Lage, den Kunden in Deutschland eine einzigartige Kombination von erstklassigem Fachwissen über verschiedene Themen und Bereiche hinweg anzubieten. 

Seit mehr als 20 Jahren unterstützen Schütze-Experten bedeutende IT-Projekte für Deutschlands digitale Pioniere. Schütze beschäftigt 170 professionelle Berater, Entwickler und IT-Betreiber, die digitale Lösungen in den Bereichen Verwaltung, Verbände, Mittelstand und Gesundheitswesen schaffen. Nortal ist ein multinationales Unternehmen für strategischen und technologischen Wandel, das im Jahr 2000 gegründet wurde. Nortals Vision ist es, eine nahtlose Gesellschaft aufzubauen, indem die einzigartige Erfahrung der Umwandlung Estlands in ein führendes digitales Land und die Schaffung von Veränderungen in Unternehmen mit einem strategischen Ansatz und datengesteuerter Technologie kombiniert werden. Nortal ist in 10 Ländern vertreten und beschäftigt über 800 Experten, die Projekte mit großer Wirkung in ganz Europa, Nordamerika und dem GCC durchführen.

QUELLE: NORTAL / SCHÜTZE