Schweizer Mikron Automation öffnet ein Werk in Litauen

Mikron Automation

Das schweizer Unternehmen Mikron Automation eröffnet im litauischen Kaunas im Sommer ein Produktionswerk, berichtet die Agentur für Investitionsförderung Litauens. Das Werk wird Module für die Automobilindustrie herstellen. In den folgenden Jahren wird Mikron in Litauen eine Mannschaft von bis zu 50 Mitarbeitern aufbauen, darunter Techniker, Ingenieure, Elektriker. „Litauen generell und Kaunas erfüllen unsere Erwartungen. Was Logistik angeht, so sind die Entfernungen zu unseren Werken in der Schweiz, in Deutschland und in Ost-Europa kurz und die Lieferzeiten dadurch effektiv,“ sagte Christoph Schelzke, der Geschäftsführer von Mikron Automation in Litauen.
Die Mikron Gruppe entwickelt, produziert und vermarktet Systeme für die Automatisierung und maschinelles Bearbeiten, die extreme Präzision und hohe Produktivität ermöglichen. Die Gruppe beschäftigt mehr als 1300 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Deutschland, in Singapur, China und in den USA. Die Gruppe verzeichnete 2017 einen Umsatz von 245,5 Mio. EUR.