Hollister baut ein Werk in Kaunas

Am 8. November wurde im litauischen Kaunas der Grundstein für den Bau einer neuen Produktionshalle des internationalen Medikamentenherstellers Hollister Incorporated gelegt. Die bei Kaunas bis 2019 entstehende Produktionshalle wird 50 Mio. EUR kosten und 300 neue Arbeitsstellen schaffen.

Auf der feierlichen Zeremonie der Grundsteinlegung sagte der Präsident der Hollister Incorporated George Maliekel: „Unsere Entscheidung in Litauen in dieses grosse Expansionsprojekt zu investieren wurde nach sehr sorgfältigen Überlegung gemacht. Es handelt sich um eine strategische Initiative unserer Firma. Die Unterstützung, die wir sowohl von der Regierung als auch von den Unternehmern und unseren Geschäftspartnern hier in Kaunas erhielten zeigt uns, dass wir eine richtige Entscheidung gemacht haben hinsichtlich des Erfolges unseres Unternehmens und jener, die von Medikamenten mit der besten Qualität abhängen.“

Quelle: SWISS-BALTIC CHAMBER OF COMMERCE SBCC