Estland behält die Position 30 im UNO Index der menschlichen Entwicklung

Photo: (CC) Jacqueline Macou / Pixabay

Im neusten UNO Index fuer menschliche Entwicklung liegt Estland auf Position 30 unter erfassten 189 Ländern. Nach wie vor gehört Estlands Position zu Ländern mit sehr hoher menschlicher Entwicklung. Ähnlich zum letzten Jahr steht auch in diesem Bericht an erster Stelle Norwegen, gefolgt von der Schweiz, Australien, Irland und Deutschland. Estlands Nachbarn Lettland und Litauen gehören ebenfalls zu der Kategorie der sehr hohen menschlichen Entwicklung, sie liegen auf jeweils Position 41 und 35. Litauen hat seine Position um einen und Lettland um zwei Plätze verbessert. Russlands 49. Position vom letzten Jahr blieb im neusten Bericht unverändert.

Estlands durchschnittliche Lebenserwartung ist seit 1990 um 8,3 Jahre auf 77,7 gestiegen. Das Bruttonationaleinkommen pro Capita ist um 81,4% auf 28 993 USD gestiegen. Im Vergleich zum letzten Jahr ist das Bruttonationaleinkommen um 4,5% bzw. 1 348 USD gestiegen.

Das Bruttoinlandprodukt Estlands stieg um 4,9% auf 29 481 USD. Das BIP Schwedens liegt bei 46 949 USD, Finnlands 40 586 USD, Litauens 29 524 USD und Lettlands 25 064 USD. Das BIP des östlichen Nachbarn Russland liegt bei 24 776 USD.

Quelle: SWISS-BALTIC CHAMBER OF COMMERCE SBCC

UNDP